Zahnaufhellung (Bleaching)

Schon seit Jahrhunderten war es der Wunsch von Zahnärzten und Patienten, Zähne aufhellen zu können. Erst moderne Materialien ermöglichen dies sehr wirksam, aber zahnschonend.

Die Aufhellung wird vor allem durch Oxidations- und Reduktionsprozesse innerhalb der Zahnsubstanz bewirkt. Peroxide zerfallen in Sauerstoff-Radikale, die zwischen den Schmelzprismen hindurch einwandern, Farbstoff-Moleküle aufspalten und damit entfärben.

Zahlreiche Studien haben die Wirksamkeit, aber auch die Unschädlichkeit bewiesen: Werden pH-neutrale Präparate sachgerecht verwendet, so werden Schmelz, Dentin und Oberflächen von Füllungen und Verblendmaterialien nicht angegriffen, und auch Pulpaschäden sind nicht zu erwarten. Die modernsten Materialien wirken sogar kariesprotektiv.

Verschiedene Konzentrationen und Geschmacksrichtungen lassen keine Wünsche von Praxis und Patient offen!
 
Vereinbaren Sie einen Termin:

06105 / 400 700